Garnelen mit Rucola im Granakörbchen

Wie präsentiert man Garnelen und Rucola am besten?
Ich habe es mit selbstgemachten Granakörbchen versucht – meine Kochfreunde waren begeistert!

…und es ist gar nicht so schwer.
Hier folgt mein Rezept.

 

Schwierigkeitsgrad: einfach

Typ: Vorspeise

Vorbereitungszeit: 2 Stunden

Kochzeit: 15 Minuten

Gesamtzeit: min. 2 Stunden

Menge: für 4 Personen

 

Tipp: Die Garnelen können auch zusätzlich mit selbstgemachtem Basilikumpesto verfeinert werden.

Garnelen_im_Granakörbchen_2

Zutaten:

  • 4x 50 g Grana Padano
  • Rucola
  • Olivenöl
  • 16 Garnelen
  • Balsamicocreme
  • Kräuter (Petersilie, Basilikum, Oregano)
  • 4 Knoblauchzehen
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung:

  1. Kräuter hacken.
  2. Knoblauch fein schneiden.
  3. Garnelen mit kaltem Wasser waschen, trocken tupfen und mit einem scharfen Messer den Rücken einschneiden.
  4. Garnelen mit gepresstem Knoblauch, etwas Olivenöl und den Kräutern im Kühlschrank ca. 2 Stunden ziehen lassen.
  5. Grana grob reiben.
  6. Für jedes Körbchen werden ca. 50 g in einer beschichteten Pfanne kreisförmig verstreuen und erhitzen.
  7. Mit einem Pfannenwender vorsichtig den Rand ein wenig zusammenschieben, damit es die runde Form behält.
  8. Wenn der Grana geschmolzen ist und leicht knusprig wird, nehmen wir die Pfanne von der Platte.
  9. Nun vorsichtig den Käse aus der Pfanne über eine umgestülpte Tasse oder eine Saucenschüssel leeren. Auskühlen lassen und die weiteren Granakörbchen herstellen.
  10. Garnelen in einer Pfanne scharf anbraten und mit einem Schuss Weißwein ablöschen.
  11. Salzen, pfeffern, servieren.

 

 

Fotoanleitung Granakörbchen:

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.