Marokkanisches Lamm

Im Bericht über die marokkanischen Hühnerkeulen habe ich euch schon angekündigt, dass ich mich auch für Lamm entschieden habe.

Es waren Lammsteaks und Lammkotelettes. Auf die Lammkrone mussten wir an diesem Tag leider verzichten, da sie bei meinem Fleischhauer (so nennt man in Österreich den Metzger) bereits ausverkauft war.

Kein Problem – somit muss ich dieses herrliche Gericht wenigstens nochmals zubereiten!

Ich wünsche euch viel Freude mit meinem Rezept!

 

Vorbereitungszeit: mindestens 3 Stunden

Kochzeit: 15 Minuten

Menge: für 4 Personen

Beilage: Fladenbrot, Safran-Joghurt-Dip, Kreuzkümmel-Erdäpfel, Gemüsetajin

 

Tipp: Die Garzeit häng natürlich von der Dicke des Fleisches ab und muss daher individuell angepasst werden!

Zutaten:

  • 3-4 Lammkotelettes
  • 3-4 Lammsteaks
  • Ras el Hanout
  • Olivenöl
  • Rosmarinzweige
  • Butter
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung:

  1. Lamm waschen und trocken tupfen.
  2. Fleisch salzen, pfeffern und mit Ras el Hanout kräftig einreiben.
  3. Mit Olivenöl beträufeln und 3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
  4. Grillpfanne erhitzen und Fleisch einlegen.
  5. Rosmarinzweige dazu geben und nach ca. 6 Minuten – je nach Fleischdicke – wenden.
  6. Fertiges Fleisch auf eine Servierplatte geben.
  7. Den Bratrückstand in der Pfanne mit Butter montieren und über das Fleisch gießen.

 

Teller_1

Euer Wolfgang

Advertisements

Ein Gedanke zu “Marokkanisches Lamm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s