Kokosreis-Negiris mit Früchten

Dieses Rezept ist eines meiner Kochunfälle, denn eigentlich wollten wir beim Private Cooking „Sri Lanka Abend“ als Nachspeise „Früchtesushi“ machen. Leider haben wir es aber nicht geschafft, den Reis zu rollen. Daher wurde aus dem Sushi die wesentlich einfachere Form „Negiri“ gemacht.

 

 

Fruit_Negiri

 

Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Kochzeit: ca. 20 Minuten

Kühlzeit: ca. 20 Minuten

Gesamtzeit: ca. 45 Minuten

Menge: für 4-6 Personen

 

Tipp: Alternativ kann hier natürlich auch auf Bambusmatten ein Sushi gemacht werden – jedoch gelingt diese einfachere Version besser. Ich habe auch ein „Milchreis-Version“ gemacht, doch das ist eine eigene Geschichte.

Milchreis_mit_Früchten

Zutaten:

  • 1 ½ Tassen japanischer Sushireis
  • 2 Tassen Wasser
  • 3 EL Kristallzucker
  • ½ TL Salz
  • 1 Tasse Kokosmilch
  • 8-10 g Vanillezucker
  • Diverse Früchte (Mangos, Erdbeeren, Kiwis, etc.)

 

Zubereitung:

  1. Wasser, Reis, Kristallzucker und Salz in einen Topf geben und mit einem Deckel abgedeckt ca. 20 Minuten kochen lassen.
  2. Früchte in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Reis vom Herd nehmen mit einer Gabel durchrühren.
  4. Kokosmilch und Vanillezucker beimengen.
  5. Reis auskühlen lassen, damit die Negiris mit den Händen geformt werden können.
  6. Mit Früchten belegen und evtl. mit etwas Fruchtmark fixieren.
  7. Vor dem Servieren kühl stellen.

 

Gutes Gelingen!

Euer Wolfgang

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s