Karamell

Karamell ensteht, wenn Kristallzucker über 160 Grad erhitzt wird und ist im erkalteten Zustand sehr hart, schmilz aber in warmen Flüssigkeiten. Somit können Karamellstücke auch später zum Süßen verwendet werden.

Einziger Haken ist, dass Karamell nicht einfach herzustellen ist.

Zubereitung:

  1. Der Topf sollte so gewählt werden, dass der Kristallzucker gleichmäßig am Boden verteilt werden kann. Die Zuckerschicht sollte nicht höher als ca. 5 mm sein.
  2. Die wichtigste Regel beim Herstellen von Karamell: nur schauen, nicht rühren, nicht kosten!
  3. Zucker auf mittlerer Stufe (5 von 9) erhitzen. Nicht bewegen und nicht umrühren! Nach ca. 8 Minuten beginnt der Zucker langsam flüssig zu werden. Evtl. den Topf auf der Herdplatte drehen, falls diese ungleichmäßige Hitze erzeugt. Nicht rühren!
    Karamell_3
  4. Wenn das Erhitzen ca. 10 bis 12 Minuten erreicht hat, wird es ernst und der folgende Schritt sollte zügig gemacht werden!
  5. Der vollständig verflüssigte Zucker wird nun goldgelb, dann goldbraun und beginnt leicht zu rauchen. Jetzt umrühren und von der Herdplatte nehmen, sonst wird alles schwarz und stinkt fürchterlich!Karamell_2
  6. Nun ist das Karamell fertig und kann weiter verwendet werden, jedoch nicht kosten es hat noch immer mehr als 100 Grad!

Karamell ist definitiv nichts für Ungeübte und die Zeit zwischen Karamell und Kohle liegt bei ca. 3 Sekunden!

Darum immer nur bei mittlerer Hitze und mit Blick auf die Uhr herstellen.

Karamell

Wenn Karamell gelingt, sieht es so schön aus und schmeck einfach köstlich!

Viel Spaß!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Karamell

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s