Knoblauchbrot

Einfache, traditionelle Beilage zu griechischen Speisen.
Geröstetes Brot – verfeinert mit Gewürzen, Knoblauch, Oliven, Tomaten und Olivenöl – wird in griechischen Restaurants oft zum Gedeck auf den Tisch gestellt.

Wer lieber Knoblauchstangerln essen will und auch den Teig selbst machen möchte, sollte sich mein Rezept für Knoblauchstangerln ansehen.

Knoblauchbrot

Vorbereitungszeit: 2-15 Minuten

Kochzeit: 5-7 Minuten

Gesamtzeit: ca. 20 Minuten

Tipp: Hier sollte man auf seine Geschmacksknospen achten und unterschiedlichste Gewürze (Rosmarin, Oregano, Thymian, etc.), Knoblauch, Zwiebel, Tomaten, Oliven oder Chili ausprobieren. Eine Möglichkeit ist auch, dass zuvor unterschiedlichste Öle vorbereitet und verwendet werden (Chiliöl, Knoblauchöl, etc.).

Zutaten:

  • Weißbrot oder Fladenbrot
  • 100 ml Olivenöl
  • 4 Knoblauchzehen
  • etwas Salz
  • 1 TL Oregano

Zubereitung:

  1. Knoblauch fein hacken
  2. Knoblauch, Salz und Oregano mit Olivenöl mischen und mindestens 15 Minuten ziehen lassen. Je länger, desto besser!
  3. Weißbrot in Scheiben schneiden
  4. Teflonbeschichtete Pfanne erhitzen.
  5. Brot in die Pfanne legen und 2 Minuten anrösten.
  6. Brot wenden und mit dem Öl (inkl. Knoblauch und Kräuter) beträufeln.
  7. Nochmals wenden und knusprig rösten

Das restliche Öl kann in verschließbaren Gefäßen aufgehoben und auch für Salate, Grillfleisch oder andere Speisen verwendet werden.

Rezept als Download:  Knoblauchbrot

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s