Knusprige Frühlingsrollen

Diese knackige Vorspeise aus frittierten Teighüllen und einer Fülle mit Faschiertem und Gemüse kennt wohl jeder, der schon in Kontakt mit asiatischem Essen gekommen ist.

Frühlingsrollen_15

In Thailand und Laos finden wir eher diese knusprige Variante. Es gibt jedoch auch noch andere Wrapper, wie zum Beispiel die fast durchsichtigen Reishüllen, welche meist in Vietnam und Kambodscha gegessen werden. Die Fülle variiert auch sehr – von reinen Gemüserollen, bis zu Fleischstücken oder Garnelen finden wir verschiedenste Kombinationen.

Frühlingsrollen

Gegessen haben diese Vorspeise schon viele – doch nicht alle wissen, wie man sie zubereitet.
Die Schritt-für-Schritt-Anleitung dazu folgt am Ende dieses Rezepts.

Vorbereitungszeit: 40 Minuten

Kochzeit: 5 Minuten frittieren

Gesamtzeit: mind. 45 Minuten

Menge: für ca. 30 Stück

Beilage: Dip-Saucen wie Spicy-sweet-sauer-Sauce, red hot Curry Sauce, Sojasauce

Tipp: die Wrapper im Plastik auftauen lassen und mit einem Küchentuch feucht halten. Die Fülle sollte nicht zu flüssig sein und die Wrapper müssen eng gerollt werden. Sind sie zu locker, bilden sich Bläschen beim Frittieren und sie platzen sogar auf.

Zutaten:

  • 1 Tiefkühlpaket Frühlingsrollenhüllen (40 Minuten im Plastik aufgetaut, dann in feuchtem Küchentuch eingehüllt)
  • 250g gemischtes Faschiertes
  • 150g Sojasprossen
  • 2 rote Zwiebeln
  • ½ Lauch
  • 2-3 Karotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ Kopf Weißkraut
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL brauner Zucker
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Ei
  • ½ l Pfalnzenöl

Zubereitung:

  1. Das Kraut mit einer Küchenmaschine fein schreddern, salzen und ½ Stunde beiseite stellen. Immer wieder das Wasser auspressen.
  2. Zwiebel, Knoblauch und Lauch schneiden.
  3. Sesamöl in einer Pfanne erhitzen.
  4. Zwiebel, Faschiertes und Knoblauch anrösten, mit Zucker karamellisieren und mit Sojasauce ablöschen. Zum Auskühlen beiseite stellen.
  5. Karotten ebenso schreddern.
  6. Kraut fest ausdrücken und in einer Schüssel mit den restlichen Zutaten und dem Faschierten mischen.
  7. Alle Zutaten und Gewürze gut mischen.
  8. Eine Frühlingsrollenhülle auflegen (vorsichtig, da sie reißen kann).
  9. Einen Löffel der Füllung auf eine Ecke des Wrappers geben.
  10. Wrapper etwas einrollen, um eine Dreiecksform zu bilden.
  11. Dann beide Enden einklappen.
  12. Den Wrapper zum Ende hin einrollen und die Spitze mit etwas verquirltem Ei ankleben.
  13. Pflanzenöl im Wok erhitzen.
  14. Frühlingsrollen goldbraun frittieren und immer wieder wenden.
  15. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und abtropfen lassen.

 

Zeichnung und Fotoanleitung

Ich habe die Wickeltechnik gezeichnet und auch mit Fotos dokumentiert.

Zeichnung

Zwiebeln und Faschiertes vorbereiten.

Frühlingsrollen_3

Karotten und Lauch in eine Schüssel geben.

Frühlingsrollen_4

Das vorbereitete Kraut beimengen.

Frühlingsrollen_5

Das etwas ausgekühlte Faschierte dazu geben.

Frühlingsrollen_6

Wrapper vorsichtig auflegen.

Frühlingsrollen_7

Die Fülle in eine Ecke geben.

Frühlingsrollen_8

Diese Ecke einschlagen und etwas einrollen.

Frühlingsrollen_9

Die Seiten einklappen.

Frühlingsrollen_10

Zur Spitze einrollen…

Frühlingsrollen_11

und das Ende mit verquirltem Ei ankleben.

Frühlingsrollen_12

Öl im Wok erhitzen und die Rollen frittieren.

Frühlingsrollen_14

Abtropfen lassen und servieren.

Frühlingsrollen_15

Viel Freude mit dieser köstlichen Vorspeise!

Rezept als Download: Knusprige Frühlingsrollen

Advertisements

2 Gedanken zu “Knusprige Frühlingsrollen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s