Kakaotiramisu

meine Variation des italienischen Klassikers

Tiramisu – „richte mich auf“… tja, ein starker Espresso, Zucker und Rum – in geringer Dosis – wirken diese Zutaten nach einem üppigen Mahl Wunder!

Jedoch Kaffee und Rum sind keine gute Kombination für unsere Kleinen…aber Kinder lieben mein Kakaotiramisu. Das Geheimnis liegt an einer Variation des Originalrezeptes.

Kakaotiramisu_1

Es geht nämlich auch ohne Kaffee und ohne Rum…und bei einem bin ich mir sehr sicher: diese Köstlichkeit richtet uns ebenso auf!

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kühlzeit: 8 – 12 Stunden

Gesamtzeit: 8 – 12 Stunden

Menge: für ca. 8 Portionen

Tipp: mit frischen Früchten, wie Erdbeeren, Ribisel oder Himbeeren schmeckt diese Nachspeise herrlich … und die Erwachsenen können ja auch einen Espresso oder auch einen Grappa dazu genießen.

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 65g Staubzucker
  • 45g Kristallzucker
  • 4 TL Kakao
  • 200ml heißes Wasser
  • 500g Mascarpone
  • 40 Stück Biskotten

Zubereitung:

  1. Kakao und heißes Wasser in einem Suppenteller gut mischen
  2. Eier trennen
  3. Eigelb mit Staubzucker schaumig rühren
  4. Mascarpone zum Eigelb geben und auf schwacher Stufe mixen
  5. Eiweiß mit Kristallzucker zu Eischnee mixen
  6. den Eischnee unter die Mascarponecreme heben
  7. Geeignete Schüssel für Tiramisu vorbereiten
  8. Biskotten einzeln kurz auf beiden Seiten in den vorbereiteten Kakao eintunken und eine Lage getränkte Biskotten in die Schüssel legen
  9. Nun eine Lage von der Creme darüberstreichen
  10. Die nächste Schichte Biskotten soll so gelegt werden, dass ein Gitter entsteht – d.h. die Biskotten werden zur ersten Schicht um 90° gedreht. Das steigert die Stabilität.
  11. Die Schichten solange fortsetzen, bis Creme oder Biskotten zu Ende sind. Wobei die letzte Schichte Creme sein sollte.
  12. Die Schüssel für mind. 8 Stunden in den Kühlschrank stellen. Je nach Anbieter unterscheidet sich die Konsistenz des Mascarpone. Je weicher die Creme desto länger sollte die Kühlzeit sein um eine geeignete Festigkeit zu erreichen.
  13. Vor dem Servieren mit Kakao bestreuen.

Herrlich! Viel Vergnügen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.